Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Kammschuppen-Regenbogenfisch / Lachsroter Regenbogenfisch / Roter Guinea Regenbogenfisch

Glossolepis incisus Weber, 1907


Synonyme: --

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Ährenfischähnliche (Atheriniformes)
Unterordnung: Ährenfischverwandte (Atherinoidei)
Familie: Regenbogenfische (Melanotaeniidae)
Unterfamilie: --
Größe: 10 - 15 cm
Erreichbares Alter: ca. 7 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
M lachsrot und hochrückig, W silbergrau und kleiner
Ersteinführung --
Futter: Lebend- und Trockenfutter
Aquarium: min. 100 cm (ca. 200 l)
Beckenbereich: Mitte
Sozialverhalten: Schwarmfisch (ab 10 Tiere)
Nachzucht: Haftlaicher
Bemerkung: sehr empfindlich gegen Chlor!
Laut "IUCN Redlist" wird diese Art mittelfristig in der Natur stark bedroht sein.
nördliches Neuguinea
Herkunft: Nördliches Neuguinea - Irian Jaya, Lake Sentani (endemisch)
Biotop: Krautzone im See
Temperaturen: 22 - 25°C
pH-Wert: 6,5 - 8
Gesamthärte: 10 - 30°
Karbonathärte: --

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 3,40 € bis 7,60 € (bei 22 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Der sehr schwimmfreudige Fisch braucht einen verkarsteten Lebensraum in dem er auch freien Schwimmraum findet.

Die Färbung der Männchen richtet sich nach der Rangordnung. Das ranghöchste Tier hat das leuchtendste Rot. Werden Männchen einzeln gehalten, so verlieren sie rasch ihre leuchtende Farbe und kümmern.

Die Eier werden in Javamoos oder ähnlichen Pflanzen abgelegt. Die Eltern sollten nach dem Laichakt herausgegangen werden. Die frisch geschlüpften Jungen werden dann mit Staubfutter und winzigem Lebendfutter aufgezogen.

Bilder: Anika Börries

 


Unterarten / Zuchtformen:

www.irg-online.de www.aenima.de/rainbow
IRG-Galerie  

 

Weiterführende Literatur:

Hieronimus, H. (1999), Aqualog, Herrliche Regenbogenfische

 

Weiterführende Links (extern!):

Datz: Die Sprache der Regenbogenfische  

 


Diese Artbeschreibung wurde am 29.10.2006 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de