Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Prachtkopfsteher

Anostomus anostomus (Linnaeus, 1758)


Synonyme: Salmo anostomus Linnaeus, 1758;
Mormyrynchus gronoveii
Swainson, 1839;
Anostomus salmoneus
Gronow, 1854;
Leporinus anostomus;
Anostomus gronovii;
Pithecocharax anostomus

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Salmlerähnliche Fische (Characiformes)
Unterordnung: Salmlerartige (Characoidei)
Familie: Kopfsteher (Anostomidae)
Unterfamilie: Anostominae
Größe: 13 cm
Erreichbares Alter: ca. 15 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
Unbekannt
Ersteinführung 1924 durch Eimke
Futter: Algen, Lebendfutter, Pflanzenflockenfutter, abgebrühter Salat, Brunnenkresse, Vogelmiere;
als Jungtiere: Algen und Futtertabletten
Aquarium: min. 100 cm (ca. 200 l)
Beckenbereich: mitte
Sozialverhalten: Gruppenhaltung (ab 5 Tiere)
Nachzucht: Bisher nur mittels Kunstbefruchtung nach Behandlung mit Hormonen.
Bemerkung: --
Amazonas
Herkunft: Amazonas und Orinoco
Biotop: --
Temperaturen: 24 - 30°C
pH-Wert: 6,3 - 7
Gesamthärte: < 10°
Karbonathärte: --

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 11,20 € bis 18,80 € (bei 7 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Anostomus anostomusDiese Fische brauchen gut gefiltertes Wasser, Spalten und Nischen mit Steinaufbauten und starke Beleuchtung durch HQI-Strahlern für den erforderlichen Algenwuchs, den sie dann in Trupps abweiden. Nur dann haben sie die kopfstehende Körperhaltung, der sie Ihren Namen verdanken ansonsten schwimmen sie "normal".

Die einzelnen Tiere beziehen ihr Territorium in senkrechten Felsspalten. Dabei sollten keine allzu trägen Tiere mit ihnen zusammengehalten werden, da sie diese offenbar "abzuweiden" versuchen.

Bilder: Anika Börries

 


Unterarten / Zuchtformen:

  keine bekannt

 

Weiterführende Literatur:

Hoffmann, P.; Hoffmann, M. (2000), Salmler, ISBN 3800174936

Stallknecht, H. (1994), Man nennt sie Salmler, ISBN 3897451174

 

Weiterführende Links (extern!):

Bericht auf www.scalare-online.de  

 


Diese Artbeschreibung wurde am 29.10.2006 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de