Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Fleckensalmler / Laternensalmler / Laternenträger / Schlusslichtsalmler

Hemigrammus ocellifer (Steindachner, 1882)


Synonyme: Tetragonopterus ocelliferSteindachner, 1882;
Hemibrycon ocellifer (Steindachner, 1882);
Hemigrammus ocellifer falsus Meinken, 1958;
Holopristes ocellifer;
Poecilurichthys ocellifer

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Salmlerähnliche Fische (Characiformes)
Unterordnung: Salmlerartige (Characoidei)
Familie: Salmler (Characidae)
Unterfamilie: Tetragonopterinae
Größe: 4,5 - 5 cm
Erreichbares Alter: ca. 8 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
Schwimmblase erscheint beim W abgerundet
Ersteinführung 1910 durch Blumenthal
Futter: Lebend-, Frost- und Trockenfutter
Aquarium: min. 60 cm (ca. 54 - 63 l)
Beckenbereich: --
Sozialverhalten: Schwarmfisch (ab 10 Tiere)
Nachzucht: Freilaicher (über feinfiedrigen Pflanzen)
Bemerkung: --
Flüsse in Guyana, Surinam, Französisch Guiana sowie im Amazonas-Becken in Brasilien und Peru
Herkunft: Flüsse in Guyana, Surinam, Französisch Guyana sowie im Amazonasbecken in Brasilien und Peru
Biotop: bachartige Gewässer, bewachsen mit Echinodorus submers und emers
Temperaturen: 23 - 29°C
pH-Wert: 5,5 - 7,5
Gesamthärte: < 20°
Karbonathärte: < 6°

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 0,90 € bis 1,70 € (bei 10 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Diese Art ist ein friedlicher Schwarmfisch, der sich gut mit anderen friedlichen Arten vergesellschaften läßt. Im Gegensatz zu dem sehr ähnlichen Salmlern H. mattei / H. falsus (Laternenträger) trägt H. ocelifer einen gut sichtbaren Schulterfleck.

Das Aquarium sollte reichlich bepflanzt sein sowie freien Schwimmraum bieten.

 


Unterarten / Zuchtformen:

H. ocellifer ocellifer
H. ocellifer falsus (möglicherweise handelt es sich hier um H. mattei)

 

Weiterführende Literatur:

Hoffmann, P.; Hoffmann, M. (2000), Salmler, ISBN 3800174936

Stallknecht, Helmut (1994), Man nennt sie Salmler, ISBN 3897451174

 

Weiterführende Links (extern!):

  folgen noch

 


Diese Artbeschreibung wurde am 29.10.2006 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de