Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Honigfadenfisch / Honiggurami

Colisa chuna (Hamilton, 1822)


Synonyme: Trichopodus chuna Hamilton, 1822;
Trichogaster chuna (Hamilton, 1822);
Trichogaster sota
Trichopodus sota Hamilton, 1822;
Colisa sota (Hamilton, 1822)

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Kletterfische (Anabantoidei)
Familie: Makropodenähnliche (Belontiidae)
Unterfamilie: Fadenfischartige (Trichogasterinae)
Größe: 5 cm
Erreichbares Alter: ca. 3,4 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
--
Ersteinführung --
Futter: Lebend- und Trockenfutter
Aquarium: min. 60 cm (ca. 54 - 63 l)
Beckenbereich: --
Sozialverhalten: Paar- oder Gruppenhaltung
Nachzucht: Das Männchen baut ein Schaumnest an der Wasseroberfläche, in die es die durch ihren Fettgehalt an der Wasseroberfläche treibenden Eier sammelt.
Bemerkung: sehr tuberkuloseanfällig
Einzugsgebiet des Brahmaputra von Oberassam bis Kalkutta
Herkunft: Einzugsgebiet des Brahmaputra von Oberassam bis Kalkutta
Biotop: --
Temperaturen: 24 - 30°C
pH-Wert: 6 - 8
Gesamthärte: < 15°
Karbonathärte: --

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 2,20 € bis 4,20 € (bei 26 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Dieser aus Indien stammende Fisch bevorzugt dichten Pflanzenbewuchs mit Schwimmpflanzen und ruhige Gesellschaft. Leider sind die Tiere relativ empfindlich gegenüber Parasiten und Krankheiten.

Paarweise gehalten, zeigen die Männchen nur selten Prachtfärbung, man sollte mindestens drei Männchen im gleichen Aquarium pflegen. Anspruchslos, gedeiht auch in extrem hartem Wasser, verträgt aber kein Ansäuern. Temperatur zwischen 18 und 32° C. Laicht oft hintereinander auch im Gesellschaftsbecken und ist recht produktiv. Schaumnestbau meist sehr locker und verstreut. Brutpflege sehr intensiv. Zur Aufzucht sind unbedingt Rädertierchen erforderlich, mit Pantoffeltierchen ernährte Tiere wachsen noch langsamer, und es treten viele zwergwüchsige Fische auf. (Jungfische wachsen langsamer als die anderer Colisa-Arten, Männchen färben sehr spät ein.)

Allgemeines: Obgleich seit 1822 beschrieben, erst 1963 nach Europa eingeführt. Anfangs fand die Art nur zögernde Verbreitung in der Aquaristik, da er als Handelsfisch farblich nicht attraktiv ist, nach Veröffentlichung der ersten Farbfotos nahm das Interesse schlagartig zu. Ethologisch sehr interessant, da in der Balz von den anderen Arten der Gattung abweichend (Männchen „tanzt" senkrecht vor dem Weibchen).

Textquelle z.T.: www.aqua-terra-net.de

 


Unterarten / Zuchtformen:

keine bekannt

 

Weiterführende Literatur:

Linke, H.(1998), Farbe im Aquarium - Labyrinthfische, ISBN: 3897451204

Kokoscha, M. (1998), Labyrinthfische, ISBN 3800174316

Schmidt, J. (1998), Ihr Hobby, Makropodenähnliche und Fadenfische, ISBN 393179248X

Vierke, J. (2001), Labyrinthfische, ISBN: 3440082482

 

Weiterführende Links (extern!):

folgen noch

 


Diese Artbeschreibung wurde am 09.01.2007 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de