Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Tanganjika-Goldcichlide / Zitronenbuntbarsch

Neolamprologus longior (Staeck, 1980)


Synonyme: Neolamprologus lelupi longior (Poll, 1956)

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Barschartige Fische (Perciformes)
Unterordnung: Lippfischartige (Labroidei)
Familie: Buntbarsche (Cichlidae)
Unterfamilie: Pseudocrenilabrinae
Größe: W 7 cm; M 10 cm
Erreichbares Alter: ca. 8 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
M haben oft einen leichten Stirnbuckel und sind etwas größer
Ersteinführung 1958
Futter: Lebend- und Frostfutter
Aquarium: min. 80 cm (ca. 112 l)
Beckenbereich: unten / mitte
Sozialverhalten: Gruppenhaltung (ab 5 Tiere)
Nachzucht: Haftlaicher, Mann-Mutterfamilie
Bemerkung:
Tanganyikasee, Tanganjikasee
Herkunft: Tanganyikasee / Tanganjikasee
Biotop: Felslitoral
Temperaturen: 25 - 27°C
pH-Wert: 8 - 9
Gesamthärte: 7 - 12°
Karbonathärte: 15 - 20°

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 2,50 € bis 11,90 € (bei 23 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Tanganjika GoldcichlideViele der im Handel unter dem Namen N. lelupi angebotenen Tiere gehören wahrscheinlich der Art N. longior an. N. lelupi sind massiger las N. longior.

Diese Fische leben im Felslitoral mit Felsaufbauten, Höhlen und hellem Sand.

Da die Männchen nicht nur sehr aggressiv gegen Nebenbuhler sind, sondern zum Teil auch gegen die Weibchen, sind die Höhlen sehr wichtige Rückzugsgebiete für unterlegene Tiere.

Die Eier werden in einer Höhle abgelegt und die frisch geschlüpften Jungfische werden mit Salinenkrebschen aufgezogen. Da sie sehr empfindlich sind, sollte die Wasserqualität optimal sein, um ein Absterben der Brut zu verhindern.

Bilder: Anika Börries

 


Unterarten / Zuchtformen:

Einige Individuen können farblich mehr ins Orange gehen.

 

Weiterführende Literatur:

Dähne, Ad Königs (1996), Tanganjika Buntbarsche

 

Weiterführende Links (extern!):

www.africanfish.com Cichliden im Tanganjikasee: Was fressen sie in der Natur?

 


Diese Artbeschreibung wurde am 24.06.2006 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de