Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Zebrabuntbarsch / Blauer Malawibuntbarsch / Malawiblaubarsch

Pseudotropheus zebra (Boulenger, 1899)


Synonyme: Tilapia zebra Boulenger, 1899;
Metriaclima zebra (Boulenger, 1899)

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Barschartige Fische (Perciformes)
Unterordnung: Lippfischartige (Labroidei)
Familie: Buntbarsche (Cichlidae)
Unterfamilie: Pseudocrenilabrinae
Größe: 12 cm
Erreichbares Alter: --*
Geschlechts-
unterschied:
M deutlich mehr Eiflecke auf der Anale
Ersteinführung 1964
Futter: Lebend-, Pflanzen- und Trockenfutter
Aquarium: min. 120 cm (ca. 240 - 300 l)
Beckenbereich: unten / mitte
Sozialverhalten: Haremshaltung
Nachzucht: Mann- Mutterfamilie (Maulbrüter)
Bemerkung: gehört zur Mbuna-Gruppe
Malawisee, Njassasee
Herkunft: Malawisee / Njassasee, taucht an der Nordwestküste zwischen Cape Manulo und Kande Insel auf. Wurde auch am Jalo Riff, bei Namalenje Insel, Kap Maclear, Monkey Bay, Boadzulu Insel und Nkopola gefunden. Im Ostteil gefunden bei Fort Maguire, Masinje auf Likoma und Chisumulu.
Biotop: Fleslitoral
Temperaturen: 25 - 27°C
pH-Wert: 8,3
Gesamthärte: 4,5° dH
Karbonathärte: 6,6° dH

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 3,00 € bis 8,70 € (bei 31 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Diese sehr agressiven Fische gehören zur Mbuna-Gruppe und brauchen ein Felslitoral mit vielen durchgängigen Höhlen. Ideal sind hierfür Aquarien von 500 - 1000 l Inhalt, die mit Steinen strukturreich ausgestaltet wurden.

Pseudotropheus zebraDa sie sich, wie alle Mitglieder der Mbuna-Gruppe, in der Natur von Aufwuchs und den darin enthaltenen Kleinstlebewesen ernähren, sollte regelmäßig Gemüse, wie Salat oder Spinat, zugefüttert werden.

Es sollten immer ein Männchen und mehrere Weibchen in einem Aquarium gehalten werden, damit sich die angeborene Aggressivität der Tiere nicht auf einzelne Tiere konzentriert.

Die Eier entwickeln sich nach einer kurzen und heftigen Balz in einer vom Männchen gegrabenen Laichgrube binnen 21 Tagen im Maul des Weibchens, das während dieser Zeit nicht frißt. Mit dem Verlassen des Mauls endet die Brutpflege der Mutter.

Diese Art ist sehr farbvariabel. So kann die Färbung einheitlich blau, getigert, blau-weiß oder blau-schwarz gescheckt und gelb bis weißgelb sein.

Bilder: Anika Börries

 


Unterarten / Zuchtformen:

Farbformen:
BB-Morphe
OB-Morphe
O-Morphe
Unternaten:
P. zebra (Chisumulu)
P. zebra (Cove Mountain)
P. zebra (Hai Reef)
P. zebra (Ikombe)
P. zebra (Kirondo)
P. zebra (Likoma)
P. zebra (Lions Cove)
P. zebra (Luhuchi Rocks)
P. zebra (Lundo Island)
P. zebra (Lundu)
P. zebra (Manda)
P. zebra (Ndumbi Reef)
P. zebra (Nkhata Bay)
P. zebra (Pombo Reef)
P. zebra (Puulu)
P. zebra (Thumbi West)
P. zebra (Tumbi Rocks)
P. zebra (Undu Point)

 

Weiterführende Literatur:

Spreinat, A. (2002), AquaLex-Catalog, Malawisee-Cichliden, 2. Aufl., ISBN: 3921684498

Spreinat, A. (2002), Malawisee-Buntbarsche. Erfolgreiche Haltung und Zucht, ISBN: 3935175108

 

Weiterführende Links (extern!):

  folgen noch

 


Diese Artbeschreibung wurde am 09.01.2007 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de