Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Buckelkopfcicichlide

Steatocranus casuarius Poll, 1939


Synonyme: Steatocranus csuarinus Poll, 1939;
Steatocranus elegans;
Steatocranus elongatus

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Barschartige Fische (Perciformes)
Unterordnung: Lippfischartige (Labroidei)
Familie: Buntbarsche (Chlidae)
Unterfamilie: Pseudocrenilabrinae
Größe: 10 - 12 cm
Erreichbares Alter: ca. 12 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
ältere M haben Stirnbuckel
(W nicht)
Ersteinführung 1956
Futter: Lebend- und Trockenfutter
Aquarium: min. 120 cm (ca. 240 - 300 l)
Beckenbereich: unten
Sozialverhalten: Monogam
Nachzucht: Höhlenbrüter, Vater- Mutterfamilie
Bemerkung: --
Zaire
Herkunft: Zaire, Bassin des Malebo Pool (Stanley Pool) und des untereren Kongoflusses
Biotop: Ruhigwasserzone der Stromschnellen
Temperaturen: 24 - 30°C
pH-Wert: 7,0 - 7,5
Gesamthärte: < 30°
Karbonathärte: --

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 3,00 € bis 7,20 € (bei 18 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Dieser Fisch lebt in freier Wildbahn in/an Stromschnellen des Kongos mit Höhlen und harten Pflanzen und hält sich hauptsächlich am Boden bzw. in Höhlen (mit zwei Ausgängen) auf.

BuckelkopfcichlidenSeine Schwimmblase ist stark zurückgebildet. Deshalb hat der Fisch eine „sprunghafte“ Schwimmbewegung. Alte Männchen bestehen eigentlich nur aus Kopfbuckel und Maul.

Der während der Laichzeit vor allem gegen Artgenossen aggressive Fisch wühlt gerne in Umgebung der Laichhöhle, ist aber sonst außerhalb seines Reviers gegen anderen Fischen zurückhaltend bis scheu.

Interessant ist, daß die Eltern die Jungfische füttern, indem sie Futter in die Höhle tragen. Sind die Jungen ca. 12 mm groß schwimmen sie aus der Höhle raus.

Bilder: Anika Börries

 


Unterarten / Zuchtformen:

  keine bekannt

 

Weiterführende Literatur:

Linke, W.; Staeck, W. (2002), Afrikanische Cichliden, Bd.1, Buntbarsche aus Westafrika, ISBN 3897451026

 

Weiterführende Links (extern!):

  folgen noch

 


Diese Artbeschreibung wurde am 24.06.2006 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de