Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Marmorierter / Gefleckter / Punktierter Panzerwels

Corydoras paleatus (Jenyns, 1842)


Synonyme: Callichthys paleatus Jenyns, 1842;
Corydoras maculatus Steindachner, 1879;
Corydoras marmoratus Steindachner, 1879;
Corydoras punctatus argentina Steindachner, 1879;
Corydoras microcephalus Regan, 1912;
Silurus 7-radiatus Larrañaga, 1923;
Silurus quadricostatus Larrañaga, 1923

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Welse (Siluriformes)
Unterordnung: Siluroidei
Familie: Panzerwelse / Schwielenwelse (Callichthyidae)
Unterfamilie: Panzerwelse (Corydoradinae)
Größe: 7 cm
Erreichbares Alter: ca. 13 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
M spitzere Anale, Dorsale hoch und spitz
Ersteinführung --
Futter: Lebend-, Frost- und Trockenfutter
Aquarium: min. 60 cm (ca. 54 - 63 l)
Beckenbereich: unten
Sozialverhalten: Gruppentiere (ab 5 Tiere)
Nachzucht: Substratlaicher (Scheiben, Pflanzen)
Bemerkung: --
La Plata Stromgebiet
Herkunft: La Plata Stromgebiet (Paraná, Uruguay)
Biotop: Uferbreich
Temperaturen: 15 - 29°C
pH-Wert: 6 - 8
Gesamthärte: < 15°
Karbonathärte: --

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 1,40 € bis 3,20 € (bei 60 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Der sehr lebhafte und robuste Fisch lebt im Uferbereich mit feinem Sand (zum Wühlen!) und Verstecken.

Corydoras paleatusEr sollte aber immer in einer Gruppe aus fünf oder mehr Artgenossen gehalten werden. Die muntere Putz- und Gründeltätigkeit kommt dann gut zur Geltung.

Völlig unproblematisch ist das Zusammenleben mit Corydoras trilineatus (Dreilinienpanzerwels / Leopardpanzerwels).

Der Fisch begibt sich ab und zu schnell an die Wasseroberfläche um Luft zu holen - danach begibt er sich meist ebenso schnell wieder auf den Grund des Beckens.

Männchen haben, im Gegensatz zu den Weibchen, eine spitzere Afterflosse und sind im allgemeinen schlanker.
Zur Zucht sollte man am besten ein separates Aquarium verwenden. Nach fünf Tagen bei 23°C Schlüpfen die Jungen, die nach weiteren fünf Tagen ihren Dottersack verbraucht haben und dann mit frisch geschlüpften Artemia gefüttert werden.

Bereits 1878 wurde diese Art in Paris von Carbonier gezüchtet.

Bilder: Anika Börries

 


Unterarten / Zuchtformen:

Albinopanzerwels

 

Weiterführende Literatur:

Evers, H.-G. (1994), Panzerwelse, ISBN: 3800172860

Hieronimus, H. (1997), Ihr Hobby, Corydoras, ISBN: 3931792269

 

Weiterführende Links (extern!):

Geschlechterunterscheidung bei Panzerwelsen der Gattung Corydoras

Das Fortpflanzungsverhalten von Panzerwelsen der Gattung Corydoras

Datz: Corydoras sterbai & Co. - nachgezüchtet einfach so? Datz: Panzerwelse im Aquarium

 


Diese Artbeschreibung wurde am 22.10.2006 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de