Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Golden Nugget (L 018), Orangesaum Wels (L 081),
Gelbsaum Wels (L 177)

Baryancistrus sp.


Synonyme: --

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Welse (Siluriformes)
Unterordnung: Siluroidei
Familie: Harnischwelse (Loricarridae)
Unterfamilie: Ancistrinae
Größe: 30 (15) cm
Erreichbares Alter: ca. 15 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
--
Ersteinführung --
Futter: Algen und gegelegendlich tierisches Eiweis
Aquarium: min. 100 cm (ca. 200 l)
Beckenbereich: unten
Sozialverhalten: --
Nachzucht: nicht bekannt!
Bemerkung: Importfische (Wildfänge!)
Herkunft: Rio Iriri / Rio Xingu
Biotop: Flachwasser mit vielen Höhlen
Temperaturen: 27 - 32°C
pH-Wert: 6,0 - 6,8
Gesamthärte: --
Karbonathärte: 1°dH

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 13,00 € bis 46,10 € (bei 61 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Die drei genannten Arten L 018, L 081 und L 177 unterscheiden sich nur in der Anzahl und Größe der Punkte. Der L 081 hat die kleinsten aber dafür auch die meisten gelben Punkte, der L 177 hat die wenigsten, aber dafür auch die größten Punkte und der L 081 liegt in der Mitte.

Scheinbar handelt es sich bei den drei L-Welsen, entweder um sehr eng verwandte Arten, oder um Unterarten derselben Art.

Die in der Natur etwa 30 cm groß werdenden Welse, die in ihrer Heimat beliebte Speisefische sind, wurden in den Aquarien bis jetzt nicht größer, als 15 cm.

Man sollte beim Kauf sehr auf einen guten Gesamteindruck achten. Die Tiere sollten nicht zu klein sein und keine eingefallenen Bäuche haben.

Bilder: Michael Sturm

 


Unterarten / Zuchtformen:

L 018, liegt bei Zahl und Größe der Punkte in der Mitte
L 081, kleinsten und meiste Punkte
L 177, wenigsten und größte Punkte

 

Weiterführende Literatur:

Sprenger, A.; Evers, H.-G. (2000), Wer weiß was über Harnischwelse

 

Weiterführende Links (extern!):

Orangesaumwelse - Problemfische aus Brasilien

www.l-welse.com

 


Diese Artbeschreibung wurde am 01.12.2006 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de